user_mobilelogo

 

MURMELTIERE IN DEN HOHEN TAUERN (28. Juni - 1 Juli 2018)

 

Mit jedem Schritt dringen wir tiefer ein, in das Reich des Großglockners, dem höchsten Berg Österreichs. Ein paar Meter vor uns spielen Murmeltiere eingerahmt von einer atemberaubenden Berglandschaft. Mit etwas Geduld kommen die Murmeltiere bis auf wenige Zentimeter vor die Linse, so dass eindrucksvolle Nahaufnahmen entstehen. Kommen Sie mit nach Österreich, um die Möglichkeit zu erhalten, Murmeltiere vor einer majestätischen Gebirgskulisse aus nächster Nähe fotografieren zu können. Die Reise wird geführt vom Fotografen zur Erhaltung und Canon Botschafter Tom Svensson. Er wird unterstützt von Florian Warnecke, einem deutschen Naturfotografen, der durch einige Besuche am Großglockner schon viel Erfahrung mit den Murmeltieren sammeln konnte.

 

HÖHEPUNKTE DER REISE:

• Nahaufnahmen von Murmeltieren

• Steinböcke in ihrem natürlichen Lebensraum fotografieren

• Eine fantastische alpine Landschaft

• Österreichs größter Gletscher, die Pasterze

• Der Großglockner, höchster Berg Österreichs

•Workshop geleitet von Tom Svensson

• Unterstützt durch Florian Warnecke

 

 

DIE FOTOGRAFEN

 

 

TOM SVENSSON

 

Tom ist Schwedens wichtigster Fotograf zur Erhaltung. Er setzt sich sehr stark für den Artenschutz ein und ist als Canon Explorer Botschafter unermüdlich in der ganzen Welt unterwegs. Auf seinen Reisen dokumentiert er vom Aussterben bedrohte Tiere, Wilderei und den illegalen Handel mit Tieren. Die Fähigkeiten als Fotograf setzt er ein, um mit seinen Bildern die Menschen zu berühren und etwas zu verändern. Bislang veröffentlichte er vier Bücher, darunter „Am Ende der Straße“, welches er mit Ola Jennersten vom WWF schrieb und das zum Panda Buch des Jahres 2017 gewählt wurde. Tom ist ein Mitglied der Naturfotograferna und ist der einzige Schwede, der in die IEPA aufgenommen wurde, der International Environment Photographers Association.

 

TOM'S AUFGABEN VOR UND WÄHREND DER REISE

Jede Zoom Fotoresor-Reise wird von einem sehr berühmten und erfahrenen Fotografen begleitet. Dessen Aufgabe besteht darin, Sie in allen fototechnischen Belangen zu betreuen und Ihnen bei Ihrer fotografischen Entwicklung zu helfen. Um Sie bestmöglich unterstützen zu können, haben Sie schon vor der Reise die Möglichkeit, Tom ein paar Ihrer Bilder zu zeigen, damit er sich ein Bild Ihrer Fotografie machen kann. Dies erleichtert es Tom, seine Ratschläge und seine Führung Ihrem fotografischen Stand anzupassen, so dass Sie sich auf bestem Weg weiter entwickeln können. Selbstverständlich verbringen wir die meiste Zeit im Feld beim Fotografiren. Dort bekommen Sie Tipps, Ratschläge und Hilfestellungen bei der Kameraeinstellung. Abends beschäftigen wir uns dann mit Bildbearbeitung und versuchen gemeinsam die geschossenen Bilder zu analysieren. Bildkomposition und die Lichtführung sind nur zwei Beispiele. Es werden noch viele weitere Themen angesprochen. Tom wird die Bilder an einer Leinwand mit Beamer präsentieren. Während des Workshops wird Tom von Florian Warnecke unterstütz. Florian ist seines Zeichens ebenfalls Wildlife- und Landschaftsfotograf und konnte die Murmeltiere schon viele Male besuchen.

 

 
 

FLORIAN WARNECKE

 

Florian ist ein Wildlife- und Landschaftsfotograf aus Bayern. In den gut acht Jahren seiner Fotografie besuchte er einige Länder, darunter Island, Norwegen, Südafrika, Italien und Slovenien. Mallnitz in Kärnten besucht er regelmäßig und ist daher mit der Gegend sehr vertraut. Die Liebe zur Natur und besonders zu den Tieren zeigte sich schon in frühster Kindheit. Heutzutage ist die Fotografie sein Medium, um diese Leidenschaft mit der Welt zu teilen. Dabei liegt sein Hauptaugenmerk darauf, die Schönheit und die Emotionen der Natur festzuhalten. Dem Betrachter soll bewusst werden, wie wichtig es ist, die Natur mit Respekt zu behandeln und sie zu schützen, so dass auch nachfolgende Generationen die Schönheit erleben und genießen können.

 
 
 

UNSERE LOCATIONS

 
 

GROSSGLOCKNER

 

Mit 3799 Meter über dem Meersesspiegel, ist der Grossglockner der höchste Berg Österreichs. Flankiert wird er von der Pasterze, dem größte Gletscher Österreichs mit einer Fläche von 18,5 km². Die Gebirgsregion um den Großglockners, mit vielen weiteren 3000ern, ist ein idealer Rahmen für dramatische Landschaftsbilder. Die Tierwelt rund um den Großglockner ist vielfältig. Auf den umliegenden Hängen tummeln sich Murmeltiere, Steinböcke und Gämse. Der Glockner ist obendrein auch das Reich der Steinadler und Geier. Mit etwas Glück kann man diese majestätischen Tiere dabei beobachten, wenn sie die Berghänge auf der Suche nach Nahrung abfliegen. www.grossglockner.at

 
 
 
 

MALLNITZ

 

Während unseres Aufenthalts bleiben wir im malerischen Bergdorf Mallnitz, es liegt direkt an der Grenze der Bundesländer Salzburg und Kärnten. Umgeben von mächtigen Bergen mit einer Vielzahl von Wanderwegen, kann man hier die Murmeltiere, fernab vom Tourismus, aus nächster Nähe beobachten. Der Talgrund um Mallnitz teil sich nochmals in drei Einzeltäler auf. Mit seinen 800 Einwohnern ist Mallnitz nicht besonders groß, aber das Dorf verfügt über mehrere Restaurants und Geschäfte, sowie eine beliebtes Wellness-Zentrum, das Tauernbad Mallnitz. Ein weiteres Highlight bildet der Stappitzer See im Seebachtal, der vom Hotel aus in wenigen Minuten zu erreichen ist. www.mallnitz.at

 
 
 

DAS PROGRAMM

 
 
 
 

DONNERSTAG 28. JUNI 2018

 

Am Flughafen Klagenfurt werden Sie von Tom Svensson und einem Gastgeber von Zoom Fotoresor begrüßt. Von dort aus fahren wir durch die schöne Berglandschaft zum kleinen Dorf Mallnitz, wo wir ins Hotel Alpengarten einchecken. Nach einem gemeinsamen Mittagessen, sagt uns Tom, was wir vom Nachmittags-Shooting erwarten können. Dann ist es Zeit für das erste Foto-Shooting in den Bergen direkt über Mallnitz. Unterwegs suchen wir nach Murmeltieren, Steinböcken, Gämsen und Alpensalamander. Wenn die Sonne über den Bergen untergeht bekommen wir einen ersten Eindruck vom Zauber dieser herrlichen Landschaft. Danach erwartet uns ein Abendessen im Hotel. Im Anschluss besprechen wir die ersten geschossenen Bilder und tauschen unsere Erwartungen für die kommenden Tage aus. (L, A)

 

FREITAG-SAMSTAG 29.-30. JUNI 2018

 

An diesen beiden Tagen erkunden wir die Gegend um den Großglockner. Dort haben wir exzellente Möglichkeiten Nahaufnahmen von Murmeltieren zu machen. Hierbei bestehen auch gute Chancen Steinböcke zu sehen und zu fotografieren. Nach dem Frühstück fahren wir los in Richtung Glockner. Nach ca. einer Stunde Fahrzeit erreichen wir unser Ziel, die Heimat der Murmeltiere. Ausgestattet mit einem Lunchpaket verbringen wir den Tag in den Bergen, dies ermöglicht es uns, die Murmeltiere aus der Nähe fotografieren zu können. Weitwinkelaufnahmen in Kombination mit einer herrlichen Aussicht, geben Spielraum für viele kreative Bildkompositionen. Natürlich werden wir auch Closeups und Porträts mit dem Teleobjektiv machen. Am Abend kehren wir ins Hotel zurück. Im Anschluss an das Abendessen werden wir uns mit Bildbearbeitung auseinandersetzten. Tom wird ein paar Bearbeitungstechniken vortragen. Bei unserem letzten Abendessen auf einer urigen Berghütte mit atemberaubendem Blick über Mallnitz werden wir das beste Bild des Trips küren, welches am Wettbewerb „Bilder des Jahres“ von Zoom Fotoresor teilnimmt.
(F, M, A)

 

SONNTAG 1. JULI 2018

 

Nach dem Frühstück besuchen wir ein letztes Mal das Hochtal oberhalb von Mallnitz mit seiner atemberaubende Landschaft und Tierwelt . Zurück im Hotel, essen wir gemeinsam zu Mittag. Anschließend ist es Zeit für den Transfer zum Flughafen in Klagenfurt und Ihre weiteren Reise nach Schweden. Sollten Sie selbst mit dem Auto angereist sein, bleibt Ihnen der Zeitpunkt der Abreise natürlich selbst überlassen. Mit neu erlernten Techniken, einzigartigen Bildern und hoffentlich bleibenden Erinnerungen im Gepäck, können Sie entspannt die Heimreise antreten. Vielleicht begleiten Sie uns ja wieder einmal ins Reich der Murmeltiere, wenn Sie von den Tieren auch so begeistert sind, wie Tom und Florian. (F, M)

 
 
 

DAS HOTEL

 
 
 
 
 

HOTEL ALPENGARTEN ****

 

Das Hotel Alpengarten ist ein Vier-Sterne-Hotel am Rande von Mallnitz, eingerahmt von hohen Bergen und schöner Landschaft. Das Hotel ist kürzlich renovierten worden. Die Zimmer sind alle sehr geräumig und verfügen über eine eigene Toilette und Dusche. Im Wellnessbereich des Hotelsgibt es neben einer Sauna, einen Hamam, Infrarotkabinen und Massageanwendungen . Im gemütlichen Restaurant des Hotels serviert Familie Angermann traditionelle Gerichte aus der österreichischen Küche. Das Hotel hat auch einen großen Garten mit einem wunderschön gestalteten Schwimmteich. Kostenloser WLAN-Zugang ist in allen öffentlichen Bereichen des Hotels möglich. www.alpengarten.at

 
 
 
 

WEITERE INFORMATION

PREIS

Preis pro Person: EUR 1029,- (SEK 9980,-)

Im Preis inbegriffen:

Bus Transport nach Programm.
Unterkunft in einem Doppelzimmer im vorgestellten Hotel.
Mahlzeiten nach Programm ( F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen).
Fotoaktivitäten täglich.
Maut für die Großglockner-Hochalpenstraße.
Die Beteiligung von Tom Svensson während der gesamten Reise.
Workshop und Vortrag von Tom Svensson während der Fahrt.
Die Teilnahme von Florian Warnecke während der gesamten Reise.
Eine Gastgeber von Zoom-Fotoresor.
Lokale Steuern und Maut.
Reiseunterlagen und praktische Reiseinformationen.

Der Preis beinhaltet nicht:

Einzelzimmerzuschlag EUR 216,- (SEK 2100,-)
Flüge nach Klagenfurt.
Alle Ausgaben persönlicher Natur, wie Getränke, usw.
Rücktrittsversicherung und Reiseversicherung.
Weitere Einzelheiten finden Sie auf unserer Webseite unter „Sonstiges“.

FLUG

Wenn wir Ihnen bei der Buchung von Flügen nach Klagenfurt behilflich sein sollen, geben Sie es einfach bei Ihrer Buchung an. Scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen. Senden Sie ein E-Mail an: info@zoomfotoresor.se oder rufen Sie uns an:
+46 (0) 470 466 40

FAKTEN

Zielgruppe : Tier-, Natur- und Landschaftsfotografen aller Altersstufen . Um das Beste aus der Reise zu machen, empfehlen wir jedoch eine gewisse Erfahrung in der Fotografie.

 

Min/Max: 8/12 Personen

Ausrüstung: Kamera mit Objektiv von Weitwinkel bis zum langen Telebrennweiten sind nützlich.

Einbein- oder Stativ, Fernauslöser, Filter und ein Laptop mit einer beliebigen Software Photoshop oder Lightroom.

Speicherkarten und Ersatzakkus.

Outdoorkleidung für evtl. Wetterumschwünge, Bergschuhe.

Sonstiges: Für weitere Informationen über Zoom-Fotoresor besuchen Sie unsere Website unter http://www.zoomfotoresor.se/

Alle Preise sind mit dem Umrechnungskurs:
1 Schwedische Krone = 9,70 Euro berechnet.

BUCHUNG

Sie können diese Reise  per E-Mail auf info@zoomfotoresor.se buchen oder rufen Sie uns an:
+46 (0) 470 466 40.

WICHTIG:

Personen, die aus Deutschland oder den umliegenden Ländern (Österreich, Schweiz, etc.) selbst mit dem Auto oder der Bahn anreisen, können sich auch gerne bei mir voranmelden. Nach Rücksprache mit der Firma Zoom Fotoresor bzgl. freier Plätze, leite ich Sie gerne zur Buchung an die Kollegen weiter.

 

(Fotos von Florian Warnecke, Manfred Hold und Zoom Fotoresor)